GRAN FONDO SCHWEIZ UCI

Das UCI Gran Fondo Schweiz: Eine herrliche Strecke ab Villars-sur-Ollon über den Col de la Croix (1’778 m), den Col du Pillon (1’546 m) und den Col des Mosses (1’445 m) und mit dem zweiten Aufstieg zum Col de la Croix als Abschluss (Ziel auf dem Gipfel). Auf 108 km und 2‘591 Höhenmetern bei 4 Aufstiegen bietet das UCI Gran Fondo Schweiz eine ideale Herausforderung für ein Radrennen im Frühsommer.

Die Veranstaltung ist der einzige Schweizer Lauf der UCI Gran Fondo World Series. Die Athleten, die es unter die besten 25 % ihrer Alterskategorie schaffen, qualifizieren sich für die UCI Gran Fondo World Championships, die vom 6. bis zum 10. Oktober 2021 in Banja Luka (Bosnien und Herzegowina) stattfinden.

Entdecke am 19. September 2021 die Waadtländer Alpen, ein echtes Radsport-Paradies, in dem sich auch der Sitz der UCI befindet. Auch die Pelotons der Tour de Romandie und der Tour de Suisse sind regelmässig in der Region zu Gast : 

Sonntag, 19. September: Nimm am Gran Fondo Suisse UCI teil und bezwinge nach dem Start in Villars-sur-Ollon die Pässe der Waadtländer Alpen.

UCI GRAN FONDO WORLD SERIES

Das UCI Granfondo World Series (UGFWS) ist eine Serie von UCI-Radrennen in der ganzen Welt. Die besten 25 % jeder Altersgruppe in den Qualifikationsveranstaltungen sind automatisch berechtigt, an der UCI Granfondo-Weltmeisterschaft teilzunehmen und um das begehrte UCI-Regenbogentrikot zu kämpfen.

Die Serie will den Wettbewerb auf höchstem Niveau für Amateure weltweit fördern.

Alle Rennen im UGFWS-Kalender müssen strenge organisatorische und sportliche Kriterien erfüllen und auch für Touristen von Interesse sein.

Das Konzept der UCI Granfondo World Series richtet sich:

  • an sehr konkurrenzfähige Fahrer, die knapp unter dem Niveau von Profis liegen oder die in einem fortgeschrittenen Alter noch auf einem sehr hohen Niveau fahren wollen
  • aber auch an Radfahrer, die nicht wegen des Wettbewerbs teilnehmen wollen sondern für ihre Kondition und deren einziges Objektiv ist es, ans Ziel zu gelangen.

Villars und die Waadtländer Alpen

Villars liegt im Herzen der Waadtländer Alpen auf einer Höhe von 1’300 Metern auf einem natürlichen Balkon mit Blick nach Süden. Seit über 150 Jahren bietet die Station ein breites Spektrum an Sport- und Freizeitaktivitäten für Familien und Besucher jeden Alters, fern vom Trubel der Stadt. Die idyllische Umgebung mit einem herrlichen Panorama vom Genfersee bis zum Mont Blanc bietet ein reiches Freizeitangebot. Nur 120 Kilometer von Genf und 30 Kilometer von Montreux gelegen, ist die Stadt nie weit entfernt.

Dank einer auf die Erhaltung der architektonischen Homogenität ausgerichteten Baupolitik konnte der Ferienort Villars trotz der starken touristischen Entwicklung seinen dörflichen Charakter bewahren. Traditionelle Hütten neben neueren Holz- und Steinbauten fügen sich harmonisch in die natürliche Umgebung ein. Zahlreiche Schutzgebiete tragen dazu bei, dass die Natur intakt bleibt. In einer typischen Gebirgsatmosphäre findet der Gast bei einer herrlichen Aussicht Ruhe und Entspannung. Villars hat einen 18-Loch-Golfplatz auf 1’600 m Höhe, der von Profis und Golfliebhabern geschätzt wird und in einer einmalig schönen Umgebung liegt.

Das Gebirge ist ideal, um die Batterien wieder aufzuladen … Les Bains de Villars bietet eine Oase des Friedens und einen völlig neuen Komplex für das Wohlbefinden von Körper und Geist. Sich Zeit nehmen, entspannen, dem Alltag entfliehen – das ganze vor einem atemberaubenden Alpenpanorama: Das ist das Rezept für einen gelungenen Aufenthalt auf dem Plateau von Villars.

Villars hat eine lange Tradition im Radsport. Der Ort hat wiederholt Etappenziele für die Tour de Romandie und die Tour de Suisse organisiert. Ausserdem fanden dort mehrere Radsportveranstaltungen auf den Strassen der Region statt. Villars bietet seinen Besuchern viele Routen für Strassenradtouren, Mountainbiking und E-Bike.

© 2020 UCI GRAN FONDO SUISSE | création CHASSOT CONCEPT SA | © photos Alain Rumpf